Fachfragen bei Fassadensanierung.de

 
king_of_mitgard (Gast) fragt am 17.11.2010:
 
welche gesetzmäßigkeiten müssen bei der sanierung einer altbaufassade eingehalten werden??
bei (nur) einem von vielen kostenvoranschlägen wurden wir darauf hin gewiesen, dass eine neue dämmung bei einer solchen maßnahme gesetzlich vorgeschrieben sei
 
 
  
 
1 Antwort(en), letzte am 18.11.2010:
 
   Päffgen GmbH (Fachfirma) schreibt am 18.11.2010:
 
In der Anlage 3 zur Energieeinsparverordnung (EnEV) werden die Wärmedurchgangskoeffizienten vorgeschrieben, die von Außenwänden beheizter oder gekühlter Räume nach einer Erneuerung nicht überschritten werden dürfen. Und zwar dann, wenn bei der Erneuerung Bekleidungen in Form von Platten oder plattenartigen Bauteilen oder Verschalungen sowie Mauerwerks-Vorsatzschalen angebracht werden, Dämmschichten eingebaut werden oder bei einer bestehenden Wand mit einem Wärmedurchgangskoeffizienten größer 0,9 W/(qm x K) der Außenputz erneuert wird. Auskunft darüber, inwieweit weitere Vorschriften einzuhalten sind, erteilen die zuständigen Bauaufsichtsbehörden.